Schwabing im Wandel der Zeit  2019


Termin: 09.07.2019

Treff:  14:00 Uhr,

Münchner Freiheit, unterm Dach der Tramhaltestelle

Preis:    5,00 €  pro Person

Anmeldungen bitte bis spätestens   04. Juli

unter Tel. 43088617 oder 4301986

per Mail: info@ev-waldtrudering.de

Download
Reiseprogramm: Schwabing
201907-Schwabing-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.0 KB

Eigeheimer Waldtrudering/Gronsdorf-Fahrt:

Schwabing im Wandel der Zeit

Wir wandern vom 19. ins 20. Jahrhundert

 

Es sind noch Plätze frei!

Notruf unterwegs:  Tel. +49 / 171 / 5842388


Im Laufe des 19. Jahrhunderts hat sich das Dorf vor den Toren der Residenzstadt München zu seiner „schönsten Tochter“ und zu einem Zentrum der Kunst und des modernen Lebens gemausert. Der Jugendstil wurde hier wesentlich entwickelt. Die Malergruppe „Der Blaue Reiter“ um Kandinsky wagte den entscheidenden Schritt zur Abstraktion. Freigeister aus ganz Europa führten hier unbürgerliches Leben. Ab den 50er Jahren waren hier dann Damen „mit unzüchtigem Charakter“, Gammler und Hippies aktiv, aber auch Künstler (z. B. H. Dietl und Helmut Fischer, Jimmi Hendrix). Heute „leuchtet“ Schwabing mit Kreativen ( z. B. Arri, Constantin Film, Licht-Künstler Ingo Maurer, Galerist W. Roucka). Und es ist ein wichtiges Viertel fürs Ausgehen mit vielen Kleinkunstbühnen und Lokalen.


Anmeldung:  Tel. 089-43088617 oder info@ev-waldtrudering.de

Gäste sind herzlich willkommen!